Elektrochemisches Polieren

Beim elektrochemischen Polieren wird die SMD Schablone in ein Elektrolytbad getaucht und anodisch geschaltet. Eine Kathode wird ebenfalls in das Elektrolytbad getaucht, legt man nun einen Gleichstrom an, wird von der Oberfläche der Schablone Metall abgetragen.

 

Durch das Abtragen wird die Oberfläche der Schablone im Mikrobereich entgratet. Die Padinnenkanten werden geglättet.

 

Auf Grund der deutlich verringerten Oberflächenrauhigkeit löst sich die Paste leichter aus der Padöffnung der Schablone, was ein schärferes Druckbild zur Folge hat. Desweiteren lässt sich die elektrochemisch polierte Schablone leichter reinigen.

Elektrochemisches Polieren

Datenschutz|Impressum|Kontakt| © multiflex GmbH 2018